RDZ500 Neue Version unser Setzmaschine für Druckfedern bis 5kN

Sehr geehrte Kunden,

unsere RDZ500 Setzmaschine wird für ihren niedrigen Energieverbrauch, hohe Produktionsgeschwindigkeiten und geringe Geräuschentwicklung sehr geschätzt.
Diese Maschine wurde jetzt ergonomisch verbessert. Auch die Leistungsfähigkeit wurde erhöht,
damit eine noch größere Auswahl an Federn gesetzt werden kann.

Folgende Verbesserungen wurden vorgenommen:

Größere Auswahl an Federn: Die RDZ500 kann bei jedem Zyklus 1 oder 3 Federn mit einem Außendurchmesser bis maximal 34 mm auf dem Dorn und maximal 15 mm in Buchsen geführte Federn setzen. Ein neuer, mechanisch präziserer Drehtisch ermöglicht zudem nun auch das Setzen von Federn mit sehr kleinen Abmessungen.

Flexibilität: Die RDZ500 ermöglicht sowohl manuelles als auch automatisches Laden und eine Winkelausrichtung der Feder, was im Fall von ungeschliffenen Federn erforderlich ist.

Reduzierung der Rüstzeiten: Neues 7-Zoll-Touch-Display-Panel mit leichter und intuitiver Software, Reduzierung der mechanischen Anpassungen bei Umstellung auf andere Federn und Stückzählersensor, der Federn aller Größen erkennt, ohne dass Anpassungen erforderlich sind.

Ergonomie: Bei der manuellen Beladung kann der Bediener in einer bequemen Sitzposition mit Beinfreiheit und einer niedrigeren Arbeitsfläche als bei den älteren Maschinen arbeiten.
Die Austrittshöhe der Federn hingegen ist dank eines speziellen gebogenen Schiebers unverändert geblieben, der auch die Geräusche durch die fallende Feder reduziert.

Industrie 4.0: Es ist möglich, die Produktion durch eine einfache Verbindung zu einer WEB-Seite zu überwachen, die einen stets aktuellen Produktionsbericht bereitstellt.
Zur Anbindung an Ihr MES (MANUFACTURING EXECUTION SYSTEM) steht auch eine „MODBUS“-Anbindung zur Verfügung.

Darüber hinaus kann die RDZ500 direkt an unseren Lackmarkierer VAS-03 oder an das Förderband MC54-SEP-01 angeschlossen werden.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Verkaufsbüros unter der E-Mail-Adresse info@microstudio.eu.

Sehen sie das Video